Aktuell: 21.06.2017

Aus sand gebaut          2017                     Größen der Musik

norbert-jöris.de
norbert-jöris.de

Usedom

Usedom ist eine durch den Peenestrom und das Stettiner Haff vom Festland getrennte Insel in der Pommerschen Bucht der Ostsee

Der im Schnitt 40 m breite feine Sandstrand der Usedomer Ostseeküste erstreckt sich mit 42 km Länge[1] von Peenemünde im Westen bis nach Swinemünde im Osten der Insel.                            (Wikipedia)      

 

Die Peenebrücke Wolgast ist eine kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke mit Klappbrücke über den Peenestrom in Wolgast.                                                                                                            (Wikipedia)

von Bansin nach Swinemünde

Peenemuende


Bekannt wurde Peenemünde durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde („Peenemünde-Ost“) und die Erprobungsstelle der Luftwaffe „Peenemünde-West“ von 1936 bis 1945. 1936 erwarb die Wehrmacht den gesamten Insel-Norden von Karlshagen bis zum Peenemünder Haken von der Stadt Wolgast und von Privatpersonen. Die Bevölkerung musste den Ort verlassen, nur fünf Einwohner blieben als Zivilbeschäftigte der HVA (Heeresversuchsanstalt Peenemünde).

Das Gelände wurde bis 1952 als sowjetischer Marine- und Luftwaffenstützpunkt der Roten Armee - später Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland - genutzt.                                                                                                                                 (wikipedia)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norbert Jöris